Heidelberger Geschichtsverein e.V. HGV

www.haidelberg.de

Otto Bassermann

*1839 Mannheim

Vater: Friedrich Daniel Bassermann (1811-1855). Dieser gründet 1843 mit dem Mannheimer Politiker und späteren badischen Staatsminister Karl Mathy die Bassermannsche Verlagsbuchhandlung (später Bassermann-Verlag München).

Mutter: Emilie Karbach (1811–1872)

Bruder: Emil Bassermann, der durch die Heirat mit der Bürgermeister-Tochter Auguste Jordan (1864) die berühmte Winzer-Dynastie Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan in Deidesheim begründet

29. Juli 1855: Tod des Vaters durch Selbstmord

Buchhändlerlehre in München

1857: lernt im Künstlerverein München Wilhelm Busch kennen

Februar 1869: Heirat mit Marie Nietzschke

Mai 1873: Wilhelm Busch besucht Bassermann in Heidelberg

Die von Otto Bassermann geführte Verlagsbuchhandlung Friedrich Bassermann befindet sich bis 1878 in der Augustinergasse 9 am Ludwigsplatz in Heidelberg (später: Juristisches Seminar)

März 1878: zieht mit Familie und Verlag nach München, um seinem Autor Wilhelm Busch näher zu sein

Bei Bassermann erscheinen von Kuno Fischer:

1854-1900: Geschichte der neuern Philosophie

1852: System der Logik und Metaphysik der Wissenschaftslehre

1871: Entstehung und die Entwicklungsformen des Witzes

1872-1904: alle Bildergeschichten, Gedichte und Prosawerke, die Wilhelm Busch zu Lebzeiten veröffentlicht hat, erscheinen in der Friedrich Bassermannschen Verlagsbuchhandlung in Heidelberg, später in München. Wilhelm Busch war häufig vor allem 1871/72 in Heidelberg zu Gast bei seinem Freund Otto Bassermann. Bei Bassermann in Heidelberg erscheinen von Wilhelm Busch:

1872 Die fromme Helene

1872 Bilder zur Jobsiade

1872 Pater Filuzius

1873 Der Geburtstag oder die Partikularisten

1874 Dideldum!

1874 Kritik des Herzens

1875 Abenteuer eines Junggesellen

1876 Herr und Frau Knopp

1877 Julchen

1878 Die Haarbeutel

Das Bassermann-Archiv befindet sich seit 1956 im Wilhelm-Busch-Museum Hannover.

http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Briefe/180.+An+Otto+Bassermann (Plakat für den Bassermann-Verlag Heidelberg)


Literatur zu Wilhelm Busch:

Wilhelm Busch, Lebenszeugnisse. Aus der Sammlung des Wilhelm-Busch-Museums Hannover. Hg. von Herwig Guratzsch. Stuttgart 1987

Herbert Günther, Der Versteckspieler. Die Lebensgeschichte des Wilhelm Busch. Weinheim 2002

Joseph Kraus, Wilhelm Busch in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek 1970

Gerd Ueding, Wilhelm Busch. Das 19. Jahrhundert en miniature. Frankfurt/Main 1977