Heidelberger Geschichtsverein e.V.

www.haidelberg.de

Johann Hermann Mitgau

*1895

Soziologe, Genealoge, Prof. Dr.

Dozent am Heidelberger Institut für Sozial- und Staatswissenschaften



1922: Studentensekretär des A.St.A der Universität Heidelberg

18. Dezember 1922: Gründung der Studentenhilfe Heidelberg (Geschäftsführer: Johann Hermann Mitgau) siehe http://www.studentenwerk.uni-heidelberg.de/chronik.htm

Juni 1925: Redakteur der Akademischen Mitteilungen Heidelberg

22. Februar 1929: gibt sein Amt als Redakteur „infolge anderer Inanspruchnahme“ auf

1930: beurlaubt



Veröffentlichungen:

1924 Der Allgemeine Studenten Ausschuß an der Universität Heidelberg 1912-1922. Rückblick und Ausblick studentischer Selbstverwaltung.

1925 Der studentische Nebenerwerb nach dem Kriege. Entwicklung und Möglichkeiten

1925 Schrifttum zur Geschichte des deutschen Studententums

1925 Die Studentenküchen. Ein Beispiel akademischer Notwehr unter besonderer Berücksichtigung der Heidelberger mensa academica. Mit 26 Abbildungen

1925 Erlebnisse und Erfahrungen Heidelberger Werkstudenten. (Schriftenreihe der akademischen Mitteilungen Heidelberg)

1925 Studentenbibliothek

1926 Der Student. Eine Einführung in Studium und Studentenleben an der deutschen Universität der Gegenwart.

1926 Vom Universitätsstudium. Brief an einen Mulus

1926 Biographisches Verzeichnis der Universitätslehrer. Die Heidelberger Promotionsordnungen.

1927 Studentische Demokratie. Beiträge zur neueren Geschichte der Heidelberger Studentenschaft

1928 Familienschicksal und soziale Rangordnung. Untersuchungen über den sozialen Aufstieg und Abstieg

1928 Fünf Jahre Heidelberger Studentenhilfe 1923-1927. Ein Bericht

1929 Das Studentenkleid Heidelbergs in ältester Zeit

1930 Bibliographisches Schrifttum der Sozial- Staats- und Wirtschaftswissenschaften in der Institutsbibliothek

1931 Familienforschung und Sozialwissenschaft

1932 Die Mitglieder der Burschenschaft Germania Greifswald (zum 70. Stiftungsfest)

1934 Alt-Quedlinburger Honoratiorentum. Genealogisch- soziologische Studie über einen Gesellschaftsaufbau des 17./18. Jahrhunderts

1934 Deutsche Jugend. 30 Jahre Geschichte einer Bewegung

1935 Beiträge zur Familiengeschichte

1937 Das deutsche Alltagsleben im zeitgenössischen Bilde

[1941] Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Vorträge von Joh[ann] Her[mann] Mitgau (1930-1941)

1944 Archiv für Sippenforschung

1947 Das Biedermeier und die Umformung des Bürgertums

1948 Gemeinsames Leben 1770-1870 in braunschweigischen Familienpapieren

1952 Berufsvererbung und Berufswahl im Handwerk

1955 Familie und Volk, in Zeitschrift für Genealogie Bd. III

1955 Festgabe Hermann Mitgau zum 60. Geburtstage

1955 Gemeinsames Leben Bd. 2

1955 Sein zum Tode. Gedanke und Bewährung (Denkmal der Jugendbewegung für die "Vereinigung Jugendburg Ludwigstein" e.V.), hg. v. Gunter Franz und Hermann Mitgau, Bd. 2-3

1966 Einführung in die praktische Genealogie. 4. Auflage, umgearbeitet und ergänzt von H.M.

1967 Erlebt und Erzählt, auch Döneckens vertellt

1969 Vom Sinn und Unsinn der Genealogie. Vier Vorträge zum Thema Gesellschaft, Krise und Familie

1970 Einbecker Patriziat des 16./17. Jh. im Lichte seiner Leichenpredigten  

1970 Die 67 Enkel des braunschweigischen Generalpächters und Oberamtmanns Ludwig Langestraße (1744-1807). Ein Beispiel einer Stammfolge des deutschen Geschlechterbuches auszuwerten und zu ergänzen. (Archiv für Sippenforschung)

1973 Gemeinsames Leben, Bd. 3

1976 Ein patrizischer Sippenkreis Braunschweigs um 1600

1980 Das alte Haus. Ein utopischer Bericht. Göttingen

Hermann Mitgau, Der Allgemeine Studenten-Ausschuß an der Universität Heidelberg 1912 – 1922. Ein Rückblick und Ausblick studentischer Selbstverwaltung. Heidelberg 1924

Hermann Mitgau, Die Studentenküchen. Ein Beispiel akademischer Notwehr unter bes. Berücksichtigung der Heidelberger mensa academica. Heidelberg 1925

Hermann Mitgau (Hg.), Erlebnisse und Erfahrungen Heidelberger Werkstudenten. Eine Sammlung von Berichten. (Schriftenreihe der Akademischen Mitteilungen Heidelberg, hg. von Friedrich Lautenschlager und Hermann Mitgau, 1. u. 2. Heft). Heidelberg 1925

Franz Schnabel, Sigismund von Reitzenstein der Begründer des badischen Staates. (Schriftenreihe der Akademischen Mitteilungen Heidelberg, hg. von Friedrich Lautenschlager und Hermann Mitgau, 6. Bd.). Heidelberg 1927

Johann Hermann Mitgau, Fünf Jahre Heidelberger Studentenhilfe 1923-1927. Ein Bericht. bearb. u. i.A. des Vorstandes hg. von J. H.Mitgau. Heidelberg 1928

Johann Hermann Mitgau, Das deutsche Alltagsleben im zeitgenössischen Bild. Görlitz 1937

http://opac.sub.uni-goettingen.de/DB=1/SET=1/TTL=1/MAT=/NOMAT=T/CLK?IKT=1004&TRM=Mitgau,Johannes+Hermann (Veröffentlichungen)



Literatur:

Wolfgang U. Eckart, Volker Sellin, Eike Wolgast et al. (Hg.), Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus. Heidelberg 2006

Hermann Mitgau ein Siebziger, in: Norddeutsche Familienkunde 33-36 1965 / 2

Hermann Mitgau zum 70. Geburtstag, in: Norddeutsche Familienkunde 36-37 1965 / 2

Familienkunde im Dienste der Volksforschung. Dem verehrten Lehrer zum 70. Geburtstag in herzlicher Dankbarkeit, in: Norddeutsche Familienkunde 37-39 1965 / 2

Verzeichnis der sozialwissenschaftlichen, genealogischen und personengeschichtlichen Veröffentlichungen aus den Jahren 1955 - 1965 von Professor em. Dr. Johan-Hermann Mitgau, in: Norddeutsche Familienkunde 39-42 1965 / 2

Verzeichnis der sozialwissenschaftlichen, genealogischen und personengeschichtlichen Veröffentlichungen aus den Jahren 1965-1970 von Prof. em. Dr. Johann-Hermann Mitgau, in: Norddeutsche Familienkunde 303-306 1970 / 2

Hermann Mitgau 80 Jahre alt, in: Norddeutsche Familienkunde 268-270 1975 / 2

Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein, Nr. VII, S. 213

http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~it5/unispiegel/1_98/fragen.htm

http://ruprecht.fsk.uni-heidelberg.de/ausgaben/51/ru04.htm

http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/edition/Genealogie/2.DieGeschichtederGenealogie.html