Heidelberger Geschichtsverein e.V. HGV

Literatur zum SPK

ASTA Heidelberg und Sozialistischer Heidelberger Studentenbund (SHS), Kleinkrieg gegen Patienten. Dokumentation zur Verfolgung des Sozialistischen Patientenkollektivs. Heidelberg 1971, überarbeitete Auflage 1972

Basisgruppe Medizin Gießen, Fachschaft Medizin Gießen (Hg..): Dokumentation zum Sozialistischen Patientenkollektiv Heidelberg, Teil 1, (Febr. bis Okt. 1970). Gießen 1971

Basisgruppe Medizin Gießen, Fachschaft Medizin Gießen (Hg..): Dokumentation zum Sozialistischen Patientenkollektiv Heidelberg, Teil 2, (Oktober 1970- August 1971). Gießen, o. J., (1972)

Peter Brückner, Über die Gewalt. Sechs Aufsätze zur Rolle der Gewalt in der Entstehung und Zerstörung sozialer Systeme. Berlin 1979

Dokumentation zum Sozialistischen Patientenkollektiv Heidelberg (Teil 1). Heidelberg 1980

Dokumentation zum Sozialistischen Patientenkollektiv Heidelberg (Teil 3). Heidelberg 1988

Dokumentation zur Verfolgung des Sozialistischen Patientenkollektivs Heidelberg. Heidelberg 1971

Julian Eckardt, Jirmi Lehmann, Sarma Marla (Hg.), Generalspaltung. Von der Studentenbewegung zu den Sekten und Zirkeln. Das vollständige Protokoll einer Debatte, exemplarisch geführt nach dem Ende des Heidelberger SDS 21./22. November 1970. Heidelberg 1972

Ronald Grossarth-Maticek, Revolution der Gestörten? Motivationsstrukturen, Ideologien u. Konflikte bei polit. engagierten Studenten. Heidelberg 1975

Wilhelm Hahn, Ich stehe dazu. Erinnerungen eines Kultusministers. Stuttgart 1981

Peter Hein, Stadtguerilla und bewaffneter Kampf in der BRD und Westberlin. Eine Bibliographie. Edition ID-Archiv im Internationalen Institut für Sozialgeschichte (IISG). Amsterdam 1989

IZRU [Informationszentrum Rote Volksuniversität], Zum Problem Widerstände, die sich der praktischen Kritik entgegenstellen, wenn die Widersprüche des Systems Krankheit/Kapitalismus/Knast durch die Patientenselbstorganisation entfaltet werden, in: Kursbuch 28, Juli 1972, S. 121–139

IZRU [Informationszentrum Rote Volksuniversität], Die rote Volksuniversität. Heidelberg, 1972, 1973. Bis mind. Nr. 14, 26. Nov. 1973

Heidelberg Free Clinic - Jahresbericht 1976. Heidelberg 1976

Heidelberg Free Clinic, Dokumentation zur aktuellen Auseinandersetzung zwischen Free Clinic und Stadt Heidelberg. 1.1976: Dokumentation zur aktuellen Auseinandersetzung der Free Clinic mit der Stadt Heidelberg. - 2.1976: Dokumentation zur aktuellen Lage der Free Clinic, Situations- und Stimmungsberichte aus einem Alternativprojekt

Kleinkrieg gegen Patienten - Dokumentation zur Verfolgung des Sozialistischen Patientenkollektivs Heidelberg. Heidelberg 1972

Andreas Lang, Vor 40 Jahren: Ein Dr. Huber aus Heidelberg empfahl den Klassenkampf als Therapie, in: RNZ, 6. 2. 2010

Patientenfront, Sozialistisches Patientenkollektiv Heidelberg Patientenfront: SPK IV / Patientenfront. SPK. -4., unveränd. Aufl. Heidelberg: KRRIM, Selbstverl. für Krankheit, 1990 [92 H 1806]

Patientenfront Festschrift: 25 Jahre SPK/PF(H), 60 Jahre Huber – 10 Jahre Krankheit im Recht. Heidelberg 1995

Christian Pross, Sonja Schweitzer, Julia Wagner, „Wir wollten ins Verderben rennen“. Die Geschichte des Sozialistischen Patientenkollektivs Heidelberg. Köln 2016

Rolf Rendtorff, Kontinuität im Widerspruch. Autobiographische Reflexionen. Göttingen 2007 [2007 A 4030] - Rez.: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein 13, 2009, S. 211ff.

Jürgen Roth, Psychiatrie und Praxis des sozialistischen Patientenkollektivs, in: Dossier: Patientenselbstorgnisation und Staatsapparat, Kursbuch 28, Juli 1972, S. 107–146

Rote Hilfe Frankfurt/Main, Berufsverbot für Kranke. Dokumentation zur Entlassung des ehemaligen Mitglieds des Sozialistischen Patientenkollektivs an der Universität Heidelberg aus dem Staatsdienst. Frankfurt a.M. o.J. [1972]

ruprecht-Serie: Die RAF und Heidelberg. Teil I: Von der Studentenbewegung zur „zweiten Generation“, in: Ruprecht, November 2008 http://www.ruprecht.de/index.php?id=24&tx_ttnews%5BsP%5D=1227661116&tx_ttnews%5Btt_news%5D=664&tx_ttnews%5BbackPid%5D=10

ruprecht-Serie: Die RAF und Heidelberg. Teil II: An ihrer Isolation gescheitert, in: Ruprecht, Dezember 2008

Sozialistisches Patientenkollektiv an der Universität Heidelberg (SPK), Zur Dialektik von Krankheit und Revolution, in: Hans–Peter Genthe (Hg.), Marxismus, Psychoanalyse, Sexpol, Band 2, Aktuelle Diskussion. Frankfurt am Main 1972, S. 311–341

Sozialistisches Patientenkollektiv Heidelberg (Hg.), SPK Dokumentation, Bd. III. München 1977 [Vorwort von Dr. Wolfgang Huber]

SPK. Aus der Krankheit eine Waffe machen. Eine Agitationsschrift des Sozialistischen Patientenkollektivs an der Universität Heidelberg. (Mit einem Vorw. von Jean-Paul Sartre). Heidelberg 1971, München 1972, 4. Auflage 1979, 5. Auflage 1987 [92 C 1235]


https://mathphys.fsk.uni-heidelberg.de/w/hintergruende/geschichte-der-fachschaft/aus-der-krankheit-eine-waffe-machen/


https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistisches_Patientenkollektiv


http://www.spkpfh.de/Zeittafel.htm