Heidelberger Geschichtsverein e.V.  HGV

Literatur zu Rohrbach

Dietrich Bahls, Personen um das Rohrbacher Schößchen, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein, Nr. 4 (1999)

Albert Becker, Das Rohrbacher Schlößchen als Residenz. Heidelberger Fremdenblatt. Heidelberg 1939 (auch in: Badische Heimat 34. Jahrgang 1954, Heft 2, S. 122ff.)

Günther Bersold, Rohrbach und Neckarelz als Residenzorte. Als König Max Joseph noch Herzog von Zweibrücken war, in: Hierzuland 23/2008

Carl Theodor und Elisabeth Auguste. Höfische Kunst und Kultur in der Kurpfalz. Katalog der Ausstellung im Kurpfälzischen Museum Heidelberg 27. 9.-18. 11. 1979

Karl Christ, Geschichtliche Streifzüge durch Heidelbergs Umgebung, 1. Der Kohlhof, 2. Der Kümmelbacher Hof, 3. Der Speyerershof und der Bierhelderhof, 4. Rohrbach, in: Mannheimer Geschichtsblätter IX. Jg., Nr. 7 (Juli 1908), Sp. 145-153

Werner Ebert, Das Rohrbacher Schlößchen. Vom Jagdschlößchen des Herzog Carl II. August von Pfalz-Zweibrücken zur Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg. (hg. von der Thoraxklinik Heidelberg gGmbH). Heidelberg 2007 – Rezension: Rhein-Neckar-Zeitung, 5. 6. 2007

1250 Jahre Rohrbach 766 2016. Heidelberg 2016

Karoline von Freystedt, Erinnerungen aus dem Hofleben. Heidelberg 1902 [Kammerfrau der Markgräfin Amalie von Baden]

35 Jahre Siedlungsgemeinschaft Höllenstein e.V. Herausgegeben von der Siedlungsgemeinschaft Höllenstein, Heidelberg 1987

50 Jahre – 1957-2007 – Evangelischer Männerverein Heidelberg-Rohrbach. Festschrift [Heidelberg 2007?]

Karl Heinz Frauenfeld, Chronik von Rohrbach. 1200 Jahre. 766 bis 1966. Anlage zu: Ruperto Carola XVII. Jg., Bd. 38 (Dez. 1965)

Karl Heinz Frauenfeld, Rohrbach - im Wandel der Zeit. Eine Ortsgeschichte aus der Kurpfalz. 1981

Karl Heinz Frauenfeld, Das Rohrbacher Schlößchen. Darmstadt 1989

Karl Otto Frey, Das Käthchen in Eichendorffs Tagebuch, in: In einem kühlen Grunde, Heidelberg-Rohrbach 6/1952

Gemeinnütziger Verein Rohrbach (ab 1927 Stadtteilverein). Handschriftliches Protokollbuch (1907-1936). [Orginal in 3 Bänden im Heimatmuseum Rohrbach]

Die Glocken der Melanchthonkirche in Heidelberg-Rohrbach. Festschrift anläßlich der Glockenweihe (...) am 4. Mai 1997

Lothar Götz, Heidelberg-Rohrbach: Sanierungskonzept Städtebauliche Leitlinien, Stadtplanungsamt Heidelberg und GGH. Überarbeitung nach Beschluß des Gemeinderats Mai 2010

Franz Hallbaum, Der Landschaftsgarten. Seine Entstehung und seine Einführung in Deutschland durch Friedrich Ludwig von Sckell (1750-1823). München 1927

Volker Hannwacker, Friedrich Ludwig von Sckell. Der Begründer des Landschaftsgartens in Deutschland. Stuttgart 1992 [92 B 1968]

Heidelberg-Rohrbach. Geschichte und Gegenwart. Sonderdruck aus dem Geschäftsbericht 1988 der Bezirkssparkasse Heidelberg. Heidelberg 1989 (Dek Heid)

[Günther Heinemann (Red.)], Der Bierhelderhof in Heidelberg. Das städtische Hofgut in Vergangenheit und Gegenwart. Redaktion: Dr. Günther Heinemann. (hg. von der Stadt Heidelberg). Heidelberg 1987

Karl Holl, „Neu-Heidelberg“ 1918-1928. Zehn Jahre Siedlungstätigkeit der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Neu-Heidelberg. Im Auftrag von Vorstand und Aufsichtsrat zusammengestellt durch Prof. Dr. Karl Holl, Karlsruhe. Heidelberg. o.J. (1928) [F-E-Gedenkstätte: Z30 A30 M04] [Stb] (über Pfaffengrund, Pfädelsäcker, Am Brenner, Neuenheim, Weststadt)

100 Jahre Villa Hilda. Chronik 1903-2003 des Hauses Panoramastraße 95 in Heidelberg-Rohrbach. [Privatdruck, hg. von den Familien Frey, Mann und Kuhnert]. Heidelberg 2003

Wilhelm Kaltschmidt, Ostwärts – dann zurück. Ein bewegtes Leben. Heidelberg o. J.

Katholische Jugend- und Jungmännergemeinschaft Heidelberg-Rohrbach. Zum 25. jährigen Bestehen 1921-1946. Jugendtreffen in Heidelberg-Rohrbach. Sonntag, den 1. September 1946. [Programmheft 8 S.]

Kirchenbuch der evangelisch-reformierten Gemeinde Rohrbach -Taufen -. Band I: 1696-1762 für Rohrbach und Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen. Band II: 1763-1801 für Rohrbach, für Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen nur bis März 1796. Band III: 1801-1821. Maschinenschriftl. Abschrift von Oskar Schmidt, Kirchheim. [Kopie im Heimatmuseum Rohrbach]

Kirchenbuch der evangelisch-reformierten Gemeinde Rohrbach - Eheschließungen -, Band I: 1697-28. 4. 1760 für Rohrbach und Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen. Band II: 11. 2. 1766-25. 5. 1801 für Rohrbach, für Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen nur bis März 1796. Band III: 25. 5. 1801- Ende 1821. Maschinenschriftl. Abschrift von Oskar Schmidt, Kirchheim. [Kopie im Heimatmuseum Rohrbach]

Totenbuch der evangelisch-reformierten Gemeinde Rohrbach. Band I: 1696-1762 für Rohrbach und Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen. Band II: 1766-1801 für Rohrbach, für Kirchheim mit Pleikartsforst und Bruchhausen nur bis März 1796. Band III: 1801-1820. Maschinenschriftl. Abschrift von Oskar Schmidt, Kirchheim. [Kopie im Heimatmuseum Rohrbach]

Gustav Knauber, Das Heimatmuseum Heidelberg-Rohrbach, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein 6/2001, S. 243-247

H. Kölmel, Die bauliche Entwicklung der evangelischen Kirche in Rohrbach b. H. Von ihren ersten Anfängen bis zum heutigen Bestand. Zur Einweihung der evangelischen Kirche am 4. Oktober 1908. Dargestellt durch H. Kölmel, Arch. in Rohrbach [Manuskript, 8 S. unpaginiert] [Q 4811-35-5]

Hans-Jürgen Kotzur, Heiter bis makaber. Die Bilderwelt des Heidelberger Malers Rainer Motz, genannt Munke. Heidelberg-Rohrbach: Heimatmuseum Heidelberg-Rohrbach. Heidelberg 2018. (Schriftenreihe des Heimatmuseums Heidelberg-Rohrbach ; Bd. 17) [2018 C 234]


Peter Lack, Die Gärtner- und Künstlerfamilie Sckell, in: Die Gartenkunst, Jg. 14, 2002, H. 2, S. 195

Iris Lauterbach (Hg.), Friedrich Ludwig von Sckell (1750-1823). Gartenkünstler und Stadtplaner. Worms 2002

Karl Lohmeyer, Südwestdeutsche Gärten des Barock und der Romantik mit ihren in- und ausländischen Vorbildern nach dem Arbeitsmaterial der saarländischen und pfälzischen Hofgärtnerfamilie der Koellner. (Saarbrücker Abhandlungen zur südwestdeutschen Kunst und Kultur, hg. von Karl Lohmeyer, Bd. I. Saarbrücken 1937 [Universitätsbibliothek Heidelberg]

Renate Ludwig, Das Grabmal von Heidelberg-Rohrbach. Bemerkungen zu einem Beispiel monumentaler Selbstdarstellung, in: FS Hans Ulrich Nuber (2006), p. 49-54


Renate Ludwig, Einhard Kemmet, Barocker Wasserbau im archäologischen Befund. Die Traitteur‘sche Wasserleitung in Eppelheim, in: Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2013. Stuttgart 2014


Renate Marzolff, Der Bierhelder Hof, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger s 18 (2014), S. 233ff.


Georg Ludwig Menzer, Rohrbach bei Heidelberg. Eine pfälzische Ortsgeschichte, bearbeitet und ergänzt nach Akten des †Pfr. [Adolf] Trautwein. Heidelberg 1926 [BHGV] [Dek] [B 5276/7/1]

Georg-Ludwig Menzer, Beiträge zur Ortsgeschichte von Leimen. Mannheim 1949

Ludwig Merz, Drei 1200-jährige Siedlungen – Kirchheim, Rohrbach, Leimen, in: Adreßbuch der Stadt Heidelberg 90 (1956)

Wolfgang G. Nestler, Wohnquartier mit Eisenbahngeschichte. Heidelbergs Bedeutung für die Eisenbahntechnik wird im Rohrbacher Quartier am Turm deutlich, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsvereins Nr. 19 (2015), S. 231-238

Wolfgang G. Nestler, Rohrbach: die Bach, das Wasser und der Wasserturm, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsverein Nr. 21 (2017), S. 95-101


Wolfgang G. Nestler, Waggonfabrik wird Wohnquartier, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsvereins, Nr. 22 (2018), S. 133-146


Werner Popanda, Als das Rohrbacher „Villenviertel“ der großen Schwester Heidelberg Konkurrenz machen wollte, in: RNZ, 1. 12. 2009 (Blick)

Fritz Quoos, Mit dem „Jäger aus Kurpfalz“ fing alles an. Schon Pfalzgraf Friedrich Michael hatte großen Besitz in Rohrbach – Doch erst Carl August ließ sich 1772 das Schlößchen errichten, in: Rhein-Neckar-Zeitung, 5. 6. 2007

Klaus Rech, 1734-1894. Kurzer geschichtlicher Überblick über das Wachsen der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Heidelberg-Rohrbach [Beil. zum Festprogramm der 250-Jahrfeier 1984]

Helga Reucker, Friedrich Ludwig von Sckell, in: Der Kreisausschuss (Hg.): Jahrbuch 2001 des Landkreises Limburg-Weilburg

Claudia Rink, Jüdisches Leben in Rohrbach, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein 8 (2003/04)

Fred Schlipphak, Beliebter Stadtteil im Grünen, in: Stadtblatt Nr. 4, 22. 1. 1997, S. 3

Klaus Schmich, „Mons Piri“. Ein spatrömisches Heerlager beim Bierhelder Hof? , in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein 8 (2003/04)

Ludwig Schmidt-Herb, Ein Ort mit hoher Lebensqualität, in: Stadtblatt Nr. 5, 29. 1. 1997, S. 3

Ludwig Schmidt-Herb, Die Wegweiser-Steine des GVR („Gemeinnütziger Verein Rohrbach“) im Wald bei Rohrbach. Eine Wanderung präsentiert von Ludwig Schmidt-Herb. o.O., o.J. [Heidelberg 2009]

Ludwig Schmidt-Herb, Ein echter Heidelberger. Vor 75 Jahren gebaut: Der „Gläserne Zug“, in: RNZ, 10. 7. 2010

Ludwig Schmidt-Herb, 75 Jahre „Gläserner Zug“. Ein Beitrag zur Technik- und Industriegeschichte Heidelbergs, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein, Jg. 15 (2011), S. 223-229

Ludwig Schmidt-Herb, Die Chronik von Rohrbach http://www.heidelberg-rohrbach.com/index.php/chronik-von-rohrbach.html

Ludwig Schmidt-Herb, Tabellarische Chronik von Rohrbach. Zusammengestellt von Ludwig Schmidt-Herb. Herausgegeben zur 1250-Jahrfeier 2016 vom Heimatmuseum Rohrbach. (Verlag der Eichendorff-Buchhandlung). Heidelberg 2016

Ludwig Schmidt-Herb, Der Kindsmord am Rohrbacher Kreuz, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsvereins, Nr. 22 (2018), S. 185-192


Ludwig Schmidt-Herb, Chronik eines Festjahres. 1250 Jahre Rohrbach, in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsvereins, Nr. 22 (2018), S. 252-256


Willi Schmidt, Aus Rohrbachs kirchlicher Vergangenheit 1685-1716. (hg. von Adolf Trautwein). 1908

Rolf Schneider, Schlösser und Landsitze der Herzöge von Pfalz-Zweibrücken im 18. Jahrhundert. Heimsheim 2003

Volker Schulz, Werner Ebert, Das Deutsche Tuberkulose-Museum im Rohrbacher Schlösschen, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, hg. vom Heidelberger Geschichtsverein, Nr. 17 (2013), S. 267-270

Die Stadt und die Landkreise Heidelberg und Mannheim. Amtliche Kreisbeschreibung. Hg. von der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Bd. 2. Die Stadt Heidelberg und die Gemeinden des Landkreises Heidelberg. Karlsruhe 1968

Stadtteilverein Rohrbach, Handschriftliches Protokollbuch (16. 3. 1956-18. 2. 1963), S.1-111, danach maschinenschriflich in Ordnern [Heimatmuseum Rohrbach]

100 Jahre Thoraxklinik Heidelberg-Rohrbach 1899-1999. Hg. Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH [Festschrift] [Heidelberg 1999] [nicht in Universitätsbibliothek Heidelberg] [Klinikum Geschichte der Medizin]

Adolf Trautwein, Aus Rohrbachs kirchlicher Vergangenheit 1685-1716. [Erschienen im „Heidelberger Tageblatt“ 1908, 19 S.]

Adolf Trautwein, Rohrbachs b. H. Beziehungen zum bayerischen Königshaus. Anhang: Der Bierhelder Hof. Heidelberg 1911 (Aus: Heidelberger Zeitung. 1911) [B 5276-6]

Adolf Trautwein, Rohrbach bei Heidelberg einst und jetzt. Eine pfälzische Ortsgeschichte mit vielfacher Berücksichtigung Kirchheims und anderer umliegender Ortschaften. Mit zahlreichen Illustrationen und einem Plan. 1. Lieferung: Urzeit bis Reformationszeitalter, S. 1-64. o. O., o. J. [1914] [mehr nicht erschienen] [B 5276-7::1] (Unv. Nachdruck in der Schriftenreihe des Heimatmuseums Heidelberg-Rohrbach, Bd. 16)

Adolf Trautwein, Urkunde aus Anlass des Umbaues der evangelischen Kirche in Rohrbach b. H. [Q 4811-35-4]

Das Tuberkulose-Krankenhaus Heidelberg-Rohrbach 1937. Zur Einweihung des Tuberkulose-Krankenhauses Heidelberg-Rohrbach 1937. o. O. [Karlsruhe], o.J. [1937] [BHGV] [Klinikum HD / Institute / Geschichte der Medizin Pe 64]

J. Wolber, Übersichtsplan der Gemarkung Rohrbach b.H. gez. von J. Wolber, abgedruckt bei: G. L. Menzer, Rohrbach bei Heidelberg. Heidelberg 1926

Friedrich Peter Wundt (Hg.), Topographische Pfältzische Bibliothek, Oder systematisches Verzeichniß der bisherigen Pfältzischen topographischen Schriften mit einigen dazu gehörigen kritischen und litterarischen Bemerkungen. Speyer 1785-1803


Heidelberg: Literatur (Übersicht)