Heidelberger Geschichtsverein e.V.

Memoiren, Lebenserinnerungen, Autobiographien

Johann Heinrich Andreae, Memorabilia quaedam Stratae Montanae Palatinae ...; Quae colleget ipsisque ... ad actum oratorio-promotorium in templo Gallico ... celebrandum ... invitat Joannes Henr. Andreae. [Heidelberg] 1772

Gerhard Anschütz, Aus meinen Leben. Erinnerungen von Gerhard Anschütz. Hg. und einger. von Walter Pauly. Frankfurt/Main 1993

Alfons Beil, Aus meinem Leben. Erfahrungen, Zeugnisse und Fragen. Heidelberg:1989

[Luise Benkrad], Tante Luise Benkrad, Familien-Erinnerungen. Hg. von Otto Bütschli. Heidelberg 1902

Richard Benz, Lebens-Mächte und Bildungs-Welten meiner Jugend. Dresdener und Heidelberger Erinnerungen. Hamburg 1950

Klaus von Beyme, Bruchstücke der Erinnerung eines Sozialwissenschaftlers. Wiesbaden 2016 (Rez. in: Heidelberg. Jahrbuch des Heidelberger Geschichtsvereins, Nr. 22/2018, S. 279f.)

Wilhelm Joseph Blos, Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten. 2 Bde. München 1919

Hans Bürger-Prinz, Ein Psychiater berichtet. Hamburg [1971]

Friedrich Burschell, Erinnerungen 1889-1919. Hg. von Roland Krischke (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Ludwigshafen am Rhein 23). Ludwigshafen 1997 [DB 2 Burs]

Alexander Cartellieri, Tagebücher eines deutschen Historikers. Vom Kaiserreich bis in die Zweistaatlichkeit (1899-1953). Hg. von Matthias Steinbach und Uwe Dathe. (Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts 69). München 2014

Helmina von Chézy, Erinnerungen aus meinem Leben, in: Aurikeln. Eine Blumengabe von deutschen Händen. Hg. Helmina von Chézy. Berlin 1818

Helmina von Chézy, Unvergessenes. Denkwürdigkeiten aus dem Leben von Helmina von Chézy. Von ihr selbst erzählt, hg. von Bertha Borngräber. Leipzig 1859

Wilhelm Chézy, Erinnerungen aus meinem Leben. Bd. 1-3. Schaffhausen 1863-1864 (1. Buch: Helmina und ihre Söhne)

Thomas Coryate, ein Engländer in Heidelberg – 1608: Thomas Coryates Betrachtungen, aus dem Englischen übertragen und hg. von Andreas Gardt. Heidelberg 1986

Ludwig Curtius, Deutsche und antike Welt. Lebenserinnerungen. Stuttgart 1950 (S. 237-257: "Skizze der Heidelberger Jahre")


Mario Damolin, Nach dem Krieg. Erinnerungen und geheime Stimmungsberichte. Eine Dokumentation von Mario Damolin. in: Heidelberger Reportagen. Communale Journal. Hg. von Emmanuel Bohn und Michael Buselmeier. 21985, S. 27-35 [Dek Heid]

Gaspard Dünkelsbühler, Fern und nah, Gesichter, Stimmen 1950 - 70. 2003

Hans Ehrenberg, Autobiographie eines deutschen Pfarrers. Mit Selbstzeugnissen und einer Dokumentation seiner Amtsentlassung. Waltrop 1999

Rudolf Fahrner, Erinnerungen 1903-1945, in: ders., Gesammelte Werke 2, Köln u.a. 2008, S. 27-262

Karl J. Freudenberg, Rückblicke auf ein langes Leben. Lebenserinnerungen des Chemikers Karl Johann Freudenberg 1886-1993. Heidelberg 1999 - Rezension: Norbert Giovannini, in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt herausgegeben vom Heidelberger Geschichtsverein Nr. 5/2000, S. 329ff.

Felix Freudenthal, Alt-Heidelberg vor 40 Jahren, in: Nord und Süd, 150, H. 479 (1914), S. 203-209 [Universitätsbibliothek Heidelberg] [wenig ergiebige, oberflächliche Schilderung des Studentenlebens um 1873]

Karoline von Freystedt, Erinnerungen aus dem Hofleben. Heidelberg 1902 [Kammerfrau der Markgräfin Amalie von Baden]

[Friedrich I.], Jugenderinnerungen Großherzog Friedrichs I. von Baden 1826-1847. Hg. u. eingel. v. Karl Obser. (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften Phil.-hist. Kl., Jg. 1926, 1. Abh.). Heidelberg 1921

Carl Gegenbaur, Erlebtes und Erstrebtes. Leipzig 1901

Franz Gessl [Wien], Alt Heidelberg, du feine. Kunst- und literarhistorische Erinnerungen, in: Der Akademiker. Monatsschrift des Katholischen Akademiker-Verbandes. 2. Jahrgang. Nr. 6. April 1910. München (Selbstverlag Kath. Akademiker-Verband) 1910


Hermann Glockner, Heidelberger Bilderbuch. Erinnerungen von Hermann Glockner. Bonn 1969 [BHGV]

Max Hachenburg, Lebenserinnerungen eines Rechtsanwalts und Briefe aus der Emigration, hg. von Jörg Schadt (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Mannheim , Bd. 5). Stuttgart 1978

Fritz Hartmann, Kleine Chronik eines großen Jahres – Erinnerungen an das Jahr 1939, in: Schriesheimer Jahrbuch 2002

Willy Hellpach, Wirken in Wirren. Lebenserinnerungen. Bd. 2: 1914-1925. Hamburg 1949

Eugen von Jagemann, Fünfundsiebzig Jahre des Erlebens und Erfahrens 1849-1924. Heidelberg 1925 [B 4439-213]

Theodor von Kobbe, Humoristische Erinnerungen aus meinem akademischen Leben in Heidelberg und Kiel in den Jahren 1817-1819. 2 Bde. Bremen 1840

Philipp Körner, Erinnerungen eines Einjährig-Freiwilligen vom 2. badischen Grenadier-Regiment "Kaiser Wilhelm", Nr. 110 an den Feldzug 1870/71. (Badener im Feldzug 1870/71. Persönliche Erlebnisse und Erinnerungen; 15). Karlsruhe 1900 [B 2398-1-7]

Wilhelm von Kügelgen, Jugenderinnerungen eines alten Mannes, hg. von Philipp von Nathusius. Berlin 1870

Adolf Kussmaul, Jugenderinnerungen eines alten Arztes. 1899, 131922

Hermann Walther Lehmann, Chronik der Familie Lehmann, zusammengeschrieben, abgeschrieben, erläutert und nach Dokumenten ergänzt von Hermann Walther Lehmann. Heidelberg 2014 [Privatdruck]

Katharina Leitz, Ein feste Burg ist unser Gott. Lebenserinnerungen der Katharina Leitz geb. Schober, geb. 1873 in Neckarelz, gest. 1962 in Johannisberg/Wiesbaden [Typoskript, reicht zeitlich bis 1934]

Karl Cäsar von Leonhard, Aus unserer Zeit in meinem Leben. Bd. 1 1854 [ F 7032::1], Bd. 2. 1856 [F 7032::2]

Karl Lohmeyer, Erinnerungen „Dem Süden zu“ Eine Wanderung aus alten rheinisch-fränkischen Bürgerhäusern nach dem Land jenseits der Berge. Heidelberg 1960

Heinz Markmann, Erinnerungen (Hg.: Hans-Böckler-Stiftung). Düsseldorf 2010

Hugo Marx, Werdegang eines jüdischen Staatsanwalts und Richters in Baden (1892-1933). Ein soziologisch-politisches Zeitbild. Villingen 1965

Friedrich (von) Matthison, Erinnerungen. Zürich 1810-16, 5 Bände

Julie Mayer, Kinder- und Jugenderinnerungen. Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. E. Pietsch, Direktor d. Gmelin-Inst. f. Anorgan. Chemie u. Grenzgebiete in d. Max-Planck-Ges. z. Förderung d. Wiss., aus Anlass seines vierzigjährigen Dienstjubiläums am 1. April 1965 [Bearb.: M.-L. Lenz ...]. -Als Ms. gedr. Frankfurt 1965 [Universitätsbibliothek Heidelberg]

Robert von Mohl, Lebenserinnerungen, Bd. 1 und 2. Stuttgart, Leipzig 1902

Jacob Moleschott, Für meine Freunde. Lebenserinnerungen. Gießen 1894

Hermann Molkenbuhr, Ich wollte nach oben! Die Erinnerungen von Hermann Molkenbuhr 1851-1880. (Hg. von Bernd Braun). 2006

Heinrich Neu, Erinnerungen eines Hundertjährigen an seine Heidelberger Gymnasialzeit, in: Badische Heimat Jg. 43, 1/2 (1963), S. 194-206

Henriette Obermüller-Venedey, Tagebücher und Lebenserinnerungen 1817-1871. Schriftenreihe des Stadtarchiv Karlsruhe, Bd. 7. Karlsruhe 1999

C. H. Alexander Pagenstecher, Als Student und Burschenschaftler in Heidelberg von 1816-1819. Erster Teil der Lebenserinnerungen von Dr. med. C. H. Alexander Pagenstecher, hg. von Alexander Pagenstecher. (Voigtländers Quellenbücher Bd. 56). Leipzig 1913

Fritz Pinkuss, Lernen, Lehren, Helfen. Heidelberg 1991

Rudolf Presber, Aus der Jugendzeit. Stuttgart, Leipzig 1928 [stud. ab 1890 in Heidelberg]

Karl Alexander von Reichlin-Meldegg, Das Leben eines ehemaligen römisch-katholischen Priesters. Eine Jubelschrift. Heidelberg 1874

Henry Crabb Robinson, Diary, Reminiscences and Correspondence 3, S. 46ff.

Otto Schmeil, Leben und Werk eines Biologen. Lebenserinnerungen. Jubiläumsausgabe zum 80jährigen Bestehen des Verlags Quelle & Meyer 1906-1986. Heidelberg 1986

Joseph Stöckle, Am Fuße der deutschen Alhambra. Heidelberger Erinnerungen aus den Jahren 1870-71; in: „Heidelberger Familienblätter - Belletristische Beilage zur Heidelberger Zeitung“, Teil 1: Nr. 11 vom 6. Februar 1889, S. 42-43; Teil 2: Nr. 12 vom 9. Februar 1889, S. 46-48; Teil 3: Nr. 13 vom (?). Februar 1889, S. (?)

Joseph Stöckle, Das vereitelte Ständchen. Eine wahre Geschichte aus Alt-Heidelberg; in: „Heidelberger Fremdenblatt“ Nr. 33, 24. April 1889, S. 130f.

[Gerta von Ubisch], Susan Richter, Armin Schlechter (Hg.), Zwischen allen Welten. Die Lebenserinnerungen der ersten Heidelberger Professorin Gerta von Ubisch. Stuttgart 2011 http://idw-online.de/pages/de/news433491 http://www.thorbecke.de/zwischen-allen-welten-p-1599.html

Ernst Wahle, Und es ging mit ihm seinen Weg (Autobiographie). Heidelberg 1980

Ernst Walz, Lebenserinnerungen. Vierzig Jahre an der Spitze der Stadt Heidelberg. Heidelberg 1991

Georg Weber, Heidelberger Erinnerungen. Am Vorabend der fünften Säkularfeier der Universität. Stuttgart 1886

Georg Weber, Jugendeindrücke und Erlebnisse. Leipzig 1887