Heidelberger Geschichtsverein e.V. HGV

Literatur zur Hygiene und Wasserwirtschaft

Hermann Josef Bausch, Es herrscht Reinlichkeit und Ordnung hier auf den Straßen. Aus 400 Jahren der Stadtreinigung und Abfallentsorgung in Dortmund. 111 Jahre kommunale Abfallwirtschaft/ 10 Jahre EDG. Dortmund 2001

Herbert Derwein, Vom Heidelberger Begräbniswesen in früheren Zeiten, in: Kurpfälzer Jahrbücher, 1930

Johann Heinrich Dierbach, Beiträge zur medicinischen Geschichte der Stadt Heidelberg, in: Heidelberger klinische Annalen 7 (1831), H. 4, S. 493-508 [Institut für Geschichte der Medizin Cm 7 Sep]

[Oberbaurat Ehmann?], Die Versorgung der Stadt Heidelberg mit gutem Quellwasser. Heidelberg 1871(?) [A 2737 RES::Heidelbergensia1.1846-75]

Ellen Frings, Geschichte der Schmidt`schen Quelle (Stadtwerke Heidelberg). Heidelberg 2014

Jochen Goetze, Geschichte der Wasserversorgung in Heidelberg, in: Heidelberger Altstadtbrunnen. Mit Beiträgen von Gertrud P. Fels, Jochen Goetze, Frieder Hepp, Eva Hofmann, Helmut Brückner und Peter Anselm Riedl (Schriftenreihe des Stadtarchivs Heidelberg, Sonderveröffentlichung 7. Im Auftrag der Stadt Heidelberg hg. von Peter Blum) Heidelberg 1996, S. 13-23

Prof. Dr. Häberle, Heidelberg als Bäderstadt, in: Deutsche Städte – Heidelberg. („Kundi“, Kunst- und Industrie-Verlag), S. 55-59 (Stuttgart 1922) [Universitätsbibliothek Heidelberg: A2738-4-X]

Heidelberger Altstadtbrunnen. Mit Beiträgen von Gertrud P. Fels, Jochen Goetze, Frieder Hepp, Eva Hofmann, Helmut Brückner und Peter Anselm Riedl (Schriftenreihe des Stadtarchivs Heidelberg, Sonderveröffentlichung 7. Im Auftrag der Stadt Heidelberg hg. von Peter Blum) Heidelberg 1996

Friedrich Kuckuk, Die Wasserversorgung der Stadt Heidelberg in ihrer geschichtlichen Entwicklung, jetzigen Bedeutung und zukünftigen Gestaltung. (Sonderdruck aus "Verhandlungen des naturhistorisch-medizinischen Vereins zu Heidelberg ; N.F., 12. S. 355-371) Heidelberg 1913 [Dhk Kuck]

Renate Ludwig, Einhard Kemmet, Barocker Wasserbau im archäologischen Befund. Die Traitteur‘sche Wasserleitung in Eppelheim, in: Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2013. Stuttgart 2014


Albert Mays, Heinrich Krausmann, Zur Petition einer großen Anzahl von Bewohnern Heidelbergs an die zweite Kammer der Landstände, die zwangsweise Einführung der Abtrittstonnen in Heidelberg, vom 12. Januar 1880 betreffend. 1880 [Mays (Brosch.) 17,55/A RES]

Karl Mittermaier, Die Reinigung und Entwässerung der Stadt Heidelberg. Nebst einem Anhang über die Wasserversorgung der Stadt. Denkschrift der von dem Heidelberger naturhistorisch-medicinischen Verein erwählten ärztl. Commission: Prof. Dr. Friedreich, Prof. Dr. Knauff, Dr. Mittermaier, Prof. Dr. Moos. Verfasst von Karl Mittermaier. Heidelberg 1870 [Stadtarchiv B 363 a/7] [P 9797 Folio RES]

Karl Mittermaier, Das Heidelberger Tonnensystem, seine Begründung und Bedeutung. (Sammlung von Abhandlungen, Gutachten u. Vorträgen über Städtereinigung und Verwerthung städtischer Abfallstoffe für die Landwirtschaft; 1). Halle, Saale 1897 [Stadtarchiv B 363 a/15]

Die Reinigung der Stadt Heidelberg vermittels tragbarer und fahrbarer Tonnen [Der Ortsgesundheitsrath von Heidelberg]. [s.l.] [Drucker: Hörning, Druckort: Heidelberg] 1887 [Stadtarchiv B 363 a/11]

Peter Anselm Riedl, Neue Brunnen in Heidelberg, in: Peter Blum (Hg.), Heidelberger Altstadtbrunnen (Schriftenreihe des Heidelberger Stadtarchivs. Sonderveröffentlichung 7), Heidelberg 1996, S. 96-107

Carmen Schucker, Stadt im Fluß. Die „Bootz`sche Schwimm- und Badeanstalt“ und das „Blum`sche Bad“ sorgten für Badevergnügen, in: RNZ, 1. 6. 2010 (Blick in die Stadtteile)

Wilhelm Schwaab, Die Entwässerung Heidelbergs, in: Erwin Stein (Hg.), Monographien deutscher Städte. Darstellung deutscher Städte und ihrer Arbeit in Wirtschaft, Finanzwesen, Hygiene, Sozialpolitik und Technik. Bd. XXVIII Heidelberg. Berlin 1928, S. 131-138

Aus der Vorgeschichte der Heidelberger Stadtentwässerung, in: Heidelberger Amtsanzeiger, Nr. 32, 9. 8. 1963, S. 2