Heidelberger Geschichtsverein e.V. HGV

Literatur zu den Landschaden von Steinach

G. Berbig, Ein Brief des Ritters Hans Lantschad zu Steinach an Kurfürst Friedrich den Weisen. 1520, in: ARG II (1904/05), S. 391-395

Johann Gottfried Biedermann, Geschlechts=Register Der Reichs Frey unmittelbaren Ritterschafft Landes zu Francken löblichen Orts Ottenwald (…). Kulmbach 1751. Tafel CCCLXIV. bis CCCLXVI.


Christoph Bühler, Burgen der Kurpfalz – Bergstraße und Neckartal, Heidelberg 1990, S. 79 ff.


Christian Burkhart, Bischof Konrad war ein Wohltäter der Abtei Schönau und gilt als Onkel Bliggers II. Der Wormser Oberhirte war einst ein eifriger Gefolgsmann der Staufer. – Aber war er auch wirklich ein Herr von Steinach?, in: RNZ, Regionalausgabe, 2. Mai 2011, S. 4

Christian Burkhart, Bischof Konrad . von Worms und die Ahnen des Minnesängers Bligger von (Neckar-)Steinach. Neue Erkenntnisse zu Besiedelung des südlichen Odenwaldes im hohen Mittelalter, in: Der Wormsgau 29 (2012), S. 33-63

Christian Burkhart, Zwei wenig beachtete Quellen zur Geschichte der Herren von (Neckar-)Steinach und Harfenberg – Der wievielte Bligger war der Minnesänger?, in: Der Odenwald 59. Jg, Heft 3 2012, S. 95-102

Reinhard Düchting, „wie ein Krebsgeschwür“. Frühe Reformation am Unteren Neckar. Das Sendschreiben des Hans III. Landschad von (Neckar)Steinach an Kurfürst Ludwig V. (1522). Ein Beitrag zu Kat.-Nr. 37, in: Wertvolle und seltene Werke aus 5 Jahrhunderten von Albertus Magnus bis Hermann Zapf. 25 Jahre Antiquariat Franz Siegle, Mühlhausen 2008, S. 3f.

Johann Friedrich Gauhe, Genealogisch-Historisches Adels-Lexicon. Leipzig 1740


Frans Hermans, Stefan Wiltschko, Streit zwischen den Landschaden von Steinach und den Bürgern von Dilsberg. Heidelberg 1990 [ 90 R 167]


Erhard Hinz, Die Wappen der Herren und Landschaden von Steinach [1. Bd.]. Ein Beitrag zur Regionalgeschichte. Heidelberg; Ubstadt-Weiher; Basel [2012] [ 2012 A 30::1]


Erhard Hinz, Die Wappen der Herren und Landschaden von Steinach 2. Band. Heidelberg; Ubstadt-Weiher; Basel [2017] [2012 A 30::2]


Robert Irschlinger, Zur Geschichte der Herren von Steinach und der Landschaden von Steinach : zwei Aufsätze. [B 435-125]


Rainer Kunze, Die Burgen der Bligger. Neckargrenze und Burgenforschung, in: Mannheimer Geschichtsblätter NF 4 (1997), S. 49-

Hans Landschad von Steinach, Ain Missive an den durchleuchtigsten ... Ludwygen Pfalzgrauff bey Reyn, Herzog in Bairen, von wegen der götliche Leer zu beschirmen : Got zů lob, Vnd allen Chrystglaubigen menschen nützlich. [S.l.], 1522 (Schrifttum zur Stadt Heidelberg und zur Region) [Mays (Brosch.) 3,4 RES]


Hans Landschad von Steinach, Ain Missiue vo[n] dem streng[e]n vn[d] festen. H. Hans Landschadt zu Steynach Ritter, an den Durchleütigisten Hochgebornen Fürsten vnnd herren, Herren Ludwygen von Gottes genaden Pfaltzgrauff bey Reyn. Hertzog in Bairen ... V [digitalisiert] http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/landschad_von_steinach1522

Friedhelm Langendörfer, Die Landschaden von Steinach. Zur Geschichte einer Familie des niederen Adels im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. 1971 [71 P 5177]


Friedhelm Langendörfer, Die Landschaden von Steinach. Zur Geschichte einer Familie des niederen Adels im Mittelalter und der frühen Neuzeit. [hg. von d. Arbeitsgemeinschaft d. Geschichts- u. Heimatvereine im Kreis Bergstrasse]. Bearb. von Rudolf Kunz u. Willy Lizalek. Lorsch [u.a.], 1971

(Geschichtsblätter Kreis Bergstrasse : Sonderband ; 1)


Uwe Meves, Urkundliche Bezeugungen der Minnesänger im 12. Jahrhundert am Beispiel Bliggers von Steinach, in: Literarische Interessenbildung im Mittelalter. Stuttgart/Weimar 1993, S. 75-105

Gerd N. Meyer, Die Landschaden von Steinach : in ihrer Bedeutung für das Liebfrauenstift Neustadt, für die Stadt Neustadt und die Südpfalz. Neustadt a.d. Weinstraße: Histor. Verein der Pfalz, Bezirksgruppe Neustadt, 2013 (Sonderdruck / Historischer Verein, Bezirksgruppe Neustadt; 14)


Walter Möller, Karl Krauß, Neckarsteinach, seine Herren, die Stadt und die Burgen. Mainz 1928


Fritz Nagel, Der Bligger von Steinach, in: Ruperto Carola 6. Jg. Nr. 13/14, Juni 1954, S. 79-86

Johann Heinrich Steeb, Vorschlag wie der durch den bisherigen Krieg verursachte Landschaden Wirtembergs am leichtesten und wenigsten drückend getilgt werden könnte? / von Schäfereiverwalter Steeb. Tübingen (W.H. Schramm) 1796


Johann Goswin Widder, Versuch einer vollständigen Geographisch-Historischen Beschreibung der Kurfürstl. Pfalz am Rheine von Johann Goswin Widder. Vierter und letzter Theil. Frankfurt und Leipzig 1788, S. 101


Stefan Wiltschko, Die Landschade von Steinach. Streiflichter aus ihrer Geschichte. Heidelberg 1994