<



Heidelberger Geschichtsverein e.V. HGV

www.haidelberg.de

Hütten nördlich des Neckar

Einsiedler-Hütte (Handschuhsheim, Waldgewann Einsiedler, 476 m über NN)

Englische Hütte (nördlich der Holdermannseiche, Waldgewann Einsiedler. 1978 von britischen Pionieren erbaut)

Fuchsrondell-Hütte (Neuenheim, Heiligenberg, im September 1983 errichtet)

Geigersheid-Grillhütte (515 m über NN)

Handschuhsheimer Hütte (Oberer Bahofweg, 1977 von britischen Pionieren erbaut, 1999 renoviert)

Hellenbach-Hütte (1907)

Hellenbach-Grillhütte (Handschuhsheim, 1980/1981)

Jägerhütte (Schriesheimer Wald, 1818 von Jägern aus Sandstein erbaut, nahe dem Schriesheimer Sandsteinbruch beim Hartenbühl)

Karlshütte (Ziegelhausen, 1,2 km nördlich des Parkplatz Schwimmbad Köpfel; 327 m über NN; 1983 erbaut; vgl. Karlshüttenweg; vgl. Hoppe 1956, Nr. 141; Frey 1944, Nr. 224)

Kreuzgrundhütte (Ziegelhausen, Kreuzgrund, Brandplattenweg, 366 m über NN, Forstarbeiterobdach, 1947 von den „Naturfreunden“ gepachtet)

Lärchengartenhütte (Ziegelhausen, 401 m über NN)

Lindenhütte (Wilhelmsfeld/Schönau, 426,2 m über NN)

Liselottehütte (Neuenheim,. Schutzhütte, Philosophenweg, östlich des Liselotteplatzes; 1981 erbaut)

Mönchberghütte (Neuenheim, am Westhang des Heiligenbergs, 252 Meter über NN; am 8. Mai 1907 als 13. Hütte des Gemeinnützigen Vereins errichtet; Neubau 1987)

Moltkehütte (Schutzhütte nördlich der Küblerwiese, vermutlich nach Generalfeldmarschall Helmut von Moltke (1800-1891) benannt, vgl. Jaeger, Flurnamen, 1988, Nr. 627)



Mühlsteinhütte (Kleingemünd, Lammerskopf, 1994 erbaut)



Münchelhütte (Ziegelhausen, Grenze zu Schönau, 372 m über NN)

Neckarblick-Hütte (Ziegelhausen; 1965 erbaut)

Odenwälder Hütte (Schloßvereinshütte, Neuenheim, Gewann Unter Judenhütte)

Pferchel-Grillhütte (Ziegelhausen, 1980 erbaut)

Rothsnasenhütte (Neckargemünd/Kleingemünd/Wald, am Rothsnasenweg, am südlichen Abhang des Lammerskopf, oberhalb des NSG Felsenberg, oberhalb der Ziegelhäuser Straße)

Ruhestein-Hütte (Neckargemünd/Kleingemünd/Wald, östlich des Lammerkopf, an der Grenze zu Hessen; vgl. Ruhesteinweg)

Saatschulhütte (oberhalb des Strangwasenbrunnens)

Schimmelsteig-Hütte (1976 erbaut; 295 m über NN)

Schloßvereinshütte (220 Meter über NN, vgl. Odenwälder Hütte)

Schottische Hütte (1978 von britischen Pionieren erbaut)

Schwarzwildgatter-Hütte (1970)

Sitzbuch-Hütte (Ziegelhausen, Grenze zu Schönau, 439 m über NN)

Speismauer-Hütte (Ziegelhausen, 1976 erbaut)

Strangwasen-Hütte (Handschuhsheim, Blockhaus, 1933 errichtet, 1997 restauriert)

Zollstockhütte I (1894 läßt Fabrikant F. Landfried jun. auf seine Kosten an der Zollstockhütte einen laufenden Brunnen anbringen, „Landfriedsbrunnen“)

Zollstockhütte II („Schloßblickhütte“; achteckige offene Schutzhütte, 1976 oder 1978 von britischen Pionieren aus Hameln am Zollstockbrunnen erbaut)